J. Klöckner-Sie weiß doch nicht was sie tut

J. Klöckner, ihres Zeichens Landwirtschaftsministerin, weiß wirklich nicht was sie tut!

Frau J. Klöckner, das ehrt sie, denn auch Minister können nicht alles wissen!
Müssen müssten sie es schon, das sie ja Minister eines bestimmten Ressorts sind, aber tun tun sie es zumeist leider nicht.

In der Wirtschaft ist es so, dass Fachkräfte für Handwerk und Unternehmen, die innovativ sein wollen unerlässlich sind.
In der Politik werden Ressorts anscheinend nach „Quoten“ vergeben und damit meine ich Einfluss- oder Empfehlungs- und nicht Frauenquoten obwohl auch das auch zutreffend sein könnte!

Wichtig ist, dass die so eingesetzten Minister zumindest wissen sollten wie sie mit Lobbyisten umgehen müssen und wie sie den Umgang vor der Öffentlichkeit möglichst „verschleiern“ können.

Sie hätte einfach nicht so öffentlich, mit dem Herrn Boersch, vor der Kamera posieren dürfen!
Zucker, Salz und Fett, wenn doch alles in der Lebensmittelindustrie so selbstverständlich wäre wie möglichst gesunde und nicht krank machende Lebensmittelzutaten!
Da muss doch nun wirklich nicht noch für gelobt werden!
Und welche ungesunden und möglichst preisneutralen Ersatzstoffe werden dafür eingesetzt?:oops:

Aber so manches wird im Ministerleben eben auch einfach zur Gewohnheit und dann plötzlich – Zack und Upps – hat das Kameraauge zugeschlagen.
Und die Lobbyisten sind zudem auch noch sehr nett, zuvorkommend und insgeheim großzügig!

Quelle:“msn“:

Das Landwirtschaftsministerium hatte am Montag im Internet ein kurzes Video veröffentlicht, in dem Klöckner mit Nestlés Deutschland-Chef Marc-Aurel Boersch vor der Kamera steht und das Unternehmen dafür würdigt, dass es den Zucker-, Salz und Fettgehalt seiner Lebensmittel reduziert habe.

Na ja, das Kameraauge kann ja mal versehentlich zuschnappen.
Aber den Video-Clip auch noch selber veröffentlichen …?
Oder anders ausgedrückt, das Auge mit Bedacht zuschnappen lassen und mit Bedacht den Video-Clip veröffentlichen?
Das ist schon, ja, wie soll ich es ausdrücken?
Na sagen wir, etwas unbedacht oder so?
Was aber sagt uns das?

Julia Klöckner – Lebensmittel-Weisheiten

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.