Eine europäische Armee?

Brauchen wir eine europäische Armee?

Europa ist groß!

Wir vergessen immer, dass große Teile Russlands auch zu Europa zählen.
Bis zum Ural!
Russland haben wir jedoch, taktisch, wie die westlichen Verbündeten nun einmal agieren, dadurch dass sie auf die Politik dieses Landes „wohlwollenden Einfluss nehmen wollten“ aus der europäischen Union raus gehalten.

Wobei Russland den dezenten „Nichtbeitritt“ zur EU taktisch selber für klüger gehalten hatte!
Wie die anhaltende Verhängung von Sanktionen belegt eine kluge Entscheidung!

Wie Begründete doch Frau Merkel den notwendigen Aufbau einer starken Europa-Armee?
Eine Europa-Armee dient der Erhaltung des Friedens in Europa weil die nationalen Armeen nicht mehr gegeneinander kämpfen würden.

Heißt also nicht mehr gegeneinander sondern gemeinsam gegen einen imaginären Feind.
Der doch gleich, wer noch einmal ist?

Welcher Feind, außer Systemkrisen, das weltweite aufkeimen des Neonazismus, drohende Rezessionen, Nationalismus der Trump-Administration, die Destabilisierung des Nahen Ostens und der ungeregelte Umgang mit Flüchtlingen bedroht im Moment doch gleich die europäische Gemeinschaft?

Der ehemalige Bundeskanzler Kohl hatte diese Begründung hinsichtlich des Beitritts Deutschlands in die europäische Gemeinschaft ebenfalls herangezogen!
Doppelt hält ja bekanntlich besser!

Doch warum „knistert“ es dann so in der Gemeinschaft?
Doch nicht etwa wegen der Benachteiligung schwächerer Mitgliedsstaaten?
Nein keinesfalls?

Die Begründung von Frau Merkel scheint mir in jedem Fall an den Haaren herbeigezogen zu sein!

Wir und die meisten europäischen Staaten sind bereits Mitglied in der NATO.
In dieser Funktion stehen wir bereits gemeinsam mit den anderen Mitgliedsstaaten und auf Geheißen der USA an der Ostgrenze Russlands.
Was soll da noch eine Europa-Armee dazwischen?

Das wäre unnötige Geldverschwendung und national werden Gelder dringender für soziale Zwecke in Größenordnungen benötigt!

Es sei denn es ist eine europäische Armee gemeinsam mit Russland geplant?
Das würde sicherlich zu einem friedlicheren Europa beitragen, wäre aber „niemals nicht“ gewollt!
Obwohl das, des Friedens Willen, so manch deutscher Bürger eventuell sogar begrüßen würde.
Aber die Meinung dieser Bürger ist ja nicht gefragt!
Zudem müssten dann auch neue imaginäre Feindbilder heraufbeschworen werden, die ja dann nicht mehr vorhanden wären..

Also lassen wir es dabei!
Eine Europa-Armee würde horrende Mittel verschwenden, lediglich Profit in in Größenordnungen in die geheimen unversteuerte Kassen der Rüstungsindustrie spülen und wäre deswegen praktisch für die „Katz“!